Muss Unternehmen archivieren?

Um die gesetzlichen Anforderungen zur Aufbewahrung der E-Mail als Geschäftsbrief zu erfüllen, Arbeitsabläufe zu beschleunigen oder Mailserver zu entlasten ist diese zwingend notwendig.

Wussten Sie schon

Anforderungen kurz und knapp

Revisionssicher

Eine revisionssichere Archivierung wird nicht nur durch die GoBD bestimmt, sondern auch durch weitere Vorschriften, wie etwa das Umsatzsteuergesetz. Konkret ist damit gemeint, dass die digitalen Daten so gespeichert sind, dass sie die Anforderungen in Bezug auf Unveränderbarkeit, Sicherheit, Zugriffsschutz, Ordnungsmäßigkeit, Vollständigkeit, Verfügbarkeit und Nachvollziehbarkeit erfüllen.

unveränderbar

Nach § 146 Absatz 4 AO darf eine Buchung oder Aufzeichnung nicht in einer Weise verändert werden, dass der ursprüngliche Inhalt nicht mehr feststellbar ist.

mit Historie

Veränderungen und Löschungen von und an elektronischen Buchungen oder Aufzeichnungen (vgl. Rzn. 3 bis 5) müssen daher so protokolliert werden, dass die Voraussetzungen des § 146 Absatz 4 AO bzw. § 239 Absatz 3 HGB erfüllt sind (siehe auch unter 8). Für elektronische Dokumente und andere elektronische Unterlagen, die gem. § 147 AO aufbewahrungspflichtig und nicht Buchungen oder Aufzeichnungen sind, gilt dies sinngemäß.

Wir haben für jedes Unternehmen die passende Archiv-Lösung

Vom Einzelunternehmer bis hin zum Mittelständischem Unternehmen (bis 300 Mitarbeiter)